Pressekonferenz "Schalom Franken" am 24. März 2021 (Nürnberg)

Im Jahr 2021 feiern wir „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Auch Franken ist eine bedeutende Wiege jüdischer Kultur. Große Gelehrte des Mittelalters wirkten hier, Fabrikanten und Geschäftsleute hatten einen wichtigen Anteil an der Industrialisierung Frankens und wandernde Händler versorgten die Bevölkerung auf dem Land mit dringend benötigten Waren.

Die Broschüre zum Projekt dient als leicht verständlicher Wegweiser durch die jüdische Kultur und die vielfältigen touristischen Angebote. Sie können Sie für die eigene Auslage über unsere Prospektbestellung (zum Blätterkatalog) anfordern. Auf der zugehörigen Website  www.frankentourismus.de/juedische_kultur werden stets aktuelle Termine und weitere Themen präsentiert.

Pressekonferenz am 24. März 2021 (Nürnberg)
Der Vorsitzende des Tourismusverbandes Franken, Herr Gerhard Wägemann, Landrat a.D., der bayerische Antisemitismus-Beauftragte Dr. Ludwig Spaenle und Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, stellten das Projekt  „Schalom Franken! Begegnungen mit der jüdischen Kultur“ am 24. März 2021 im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz vor.

Ansprechpartner

Jörg Hentschel

Jörg Hentschel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Urlaubsmagazin
Verkaufsförderung (Übersee)

Mail:joerg.hentschel@frankentourismus.de

Tel.:+49 911 94151 15